Luca Sestak

Luca Sestak eröffnete 2018 die Konzertserie Studiosession mit dem ersten Konzert. Er gehört zweifelsohne aktuell zu den besten Boogiepianisten Europas. Mit seinem Swing und Groove belebt er jedes Boogiefestival, spielt Traditionals oder präsentiert Eigenkomposition, die jedes Konzert zu einem Erlebnis machen. 2018 war eigentlich, nach 2016 und 2017 die dritte Boogie Night in Chur geplant, bei der er als Hauptakt vorgesehen war. Leider musste das Konzert in Chur wegen Krankheit des Veranstalters abgesagt werden. Daraufhin erklärte sich Luca Sestak 2018 bereit, im ict-Atelier eine CD aufzunehmen und damit das Projekt Studiosession zu starten und ausgewählte Musikstücke  aus den Sparten Boogie und Blues einzuspielen. Mit von der Partie war Johannes Niklas (Drum). Anschliessend spielten Rees Coray (Bass), Andi Schnoz (Git) und Miroslav (Trumpet) ihre Parts ein.

Was als Funprojekt begann, entwickelte sich schnell weiter, da es den Start zu einer Reihe von Eigenproduktionen war, die heute als #Blues den Kern der Tätigkeiten und Eigenproduktionen der Medienwerkstatt bilden. Daher nimmt diese CD-Produktion einen besonderen Stellenwert im ict-Atelier ein. Ein herzliches Dankeschön gilt deshalb Luca Sestak und den Begleitmusikern für die wunderschönen Aufnahmen in unserem Studio.

Dan Popek

Im Februar 2020 fand im ict-Atelier die Studiosession 2 mit Dan Popek (Piano), Aranka Popek (Vocals) Rees Coray (Bass), Peter Beglinger (Drums) statt.


Recording Sound Engineer: Andy Reich
Live Sound Engineer: Jack Mark Live
Stream Controler: Fabian Camenisch Audio & Video
Camera: Fabrizio Reich & Marc Furrer
Postproduktion: Jack Mark


Eddy the Pianist

Eddy Baumgartner ist ein Pianist aus dem bündnerischen Prättigau. Auf der Suche nach neuen Produktionen beschlossen wir mit der Studiosessionband (Peter Beglinger (Drums), Andy Reich (Bass), Andi Schnoz (Git.) eine CD einzuspielen. Für die ersten 5 Aufnahmen kam Kornelius Bosetto dazu, der die Kompositionen von Eddy Baumgartner weiter entwickelte und ergänzte. So entstand die CD 'You Cant Fake the Blues' für die Eddy Baumgartner das Grundgerüst lieferte, Kornelius die Kompositionen fertigstellte und Eddy Baumgartner den Pianopart einspielte. Am Schlagzeug spielte in dieser Produktion neu Mischa Weiss. Die CD 'Between the Keys' war dann die logische Weiterentwicklung der Zusammenarbeit, bei der Eddy Baumgartner alle Stücke beisteuerte und den Pianopart einspielte.

Cornelius Blattner

Little Fritz Tripple