Bündner Spitzbuaba

Mit der CD 'Mit em Arom, em Millo und em Balz uf d'Walz' planten die Bündner Spitzbuaba ihren Freund 'Balz' bei seiner Fussreise und nur in Begleitung seiner beiden Eseln zum Sonnenwendefest nach Stonehenge zu unterstützen. Eigens dazu spielten sie diese Volksmusik CD ein. Daraus wurde ein volkstümliches Sammlerobjekt, das in Freundeskreisen grossen Wert erhielt. Die Aufnahmen sowie Mix und Master wurden im ict-Atelier realisiert.

Als treue Begleiter des Samiklaus haben Millo und Aron viele Kinder und ihre Eltern kennen gelernt. Ihre Botschaft ist deshalb nicht politisch zu verstehen, sondern die direkte Art zu zeigen, wie jedes Kind, jede Frau und jeder Mann etwas für die Zukunft, das Klima und die Umwelt tun können. Mache einfach das, was Du aus eigener Kraft für die Umwelt tun kannst, übersetzt Balz für seine Esel. Markus Balzer aus Chur (Balz) wird Millo und Aron auf dem Weg zur Sonne begleiten. Im Frühjahr 2020 wollten die drei losziehen. Pünklich zur Sonnenwende, so der Plan, wollten sie in Stonehenge eintreffen und unterwegs den Kindern Red und Antwort stehen und sie und ihre Eltern motivieren, etwas für den Klimaschutz zu tun. Niemand hat damit gerechnet, dass Corona solange alle Reiseprojekte verhindern würde. Das Engagement für die Umwelt wird dadurch aber nicht versiegen!

Balz erzählt die Geschichte von Aron und Millo:

Hannes Meyer

Wir durften während vieler Jahre mit Hannes Meyer, dem wohl ungewöhnlichsten Organisten Graubündens zusammenarbeiten und profitierten durch diese Arbeit von seiner genialen Musikalität.

Alle seine Konzerte und Bestrebungen zielten darauf ab, die Orgelmusik aus dem sakralen Zusammenhang herauszulösen und fürs alltäglich Musizieren zu nutzen. Bei dieser Arbeit ist der folgende Film entstanden:







Weitere CD-Produktionen

Stefan Thomas